Das Copyright zu den hier abrufbaren Artikeln und Statements liegt bei den jeweiligen Autorinnen und Autoren

Mittwoch, 24. Januar 2007

Die Bagatellisierung weiblicher Genitalverstümmelung mittels Sprache

Tatsachen - Ursachen - Wirkungen

„Die genitale Verstümmelung von Mädchen ist weltweit die am meisten unterschätzte Verletzung der Menschenrechte.”

Mit dieser Aussage bringt Ayaan Hirsi Ali die Einschätzung dieser Praktiken durch die Weltöffentlichkeit genau auf den Punkt.

Ganzer Artikel

Dienstag, 23. August 2005

Wahlkampf

KOLUMNE von Ulrike M. Dierkes

Gestern las ich irgendwo, Schröder soll „Frauen und anderes Gedöns” zur Chefsache erklärt haben. Mich traf beinahe der Schlag. Jetzt bin ich gespannt...

Ganzer Artikel

Donnerstag, 21. April 2005

Morgens... halb zehn in Deutschland...

...ein Politbonze klagt in einer Pressekonferenz die Mitnahmementalität der Bevölkerung an, während er für sich überlegt, ob er wohl seinem Steuerberater deutlich gemacht habe, dass das letzte Wochenende samt Familie auf Mallorca als „Geschäftswochenende” abgerechnet werden kann, denn immerhin habe er ja auf dem Flughafen seinen Parteikollegen gesehen...

Ganzer Artikel

Arbeitnehmer

»Wo bleibt Euer Aufschrei?«

In der globalen Wirtschaft herrscht die pure Anarchie. Die Gier zerfrisst den Herrschern ihre Gehirne. Ein Wutanfall

Von Heiner Geissler

»Das Kapital hat die Bevölkerung agglomeriert, die Produktionsmittel zentralisiert und das Eigentum in wenigen Händen konzentriert. Die Arbeiter, die sich stückweise verkaufen müssen, sind eine Ware wie jeder andere Handelsartikel und daher gleichmäßig allen Wechselfällen der Konkurrenz, allen Schwankungen des Marktes ausgesetzt.«
Karl Marx/Friedrich Engels, 1848, »Manifest der Kommunistischen Partei«

Ganzer Artikel

Donnerstag, 21. April 2005

Morgens... halb zehn in Deutschland...

...ein Politbonze klagt in einer Pressekonferenz die Mitnahmementalität der Bevölkerung an, während er für sich überlegt, ob er wohl seinem Steuerberater deutlich gemacht habe, dass das letzte Wochenende samt Familie auf Mallorca als „Geschäftswochenende” abgerechnet werden kann, denn immerhin habe er ja auf dem Flughafen seinen Parteikollegen gesehen...

Ganzer Artikel

Wichtiger Hinweis

Rezension einer Online-Publikation zu sexualisierter Kindesmisshandlung:

H. Blumenthal: „Wie eine Feder im Wind ...” (2004)

.... ist die Geschichte eines einsamen Jungen, der verzweifelt versucht, stark und „erwachsen” zu sein.

Stark-sein und vorzeitiges Erwachsen-werden ist in einem verantwortungslos agierenden Erwachsenenumfeld für einen kleinen Jungen ein aussichtloses Unterfangen. Dies beschreibt der Betroffenenbericht von H. Blumenthal in zahlreichen Facetten und in unterschiedlichsten Lebenskontexten. Kein Wunder, dass es ihn wie eine Feder im Wind mal hierhin, mal dorthin weht, denn er hat ja keine Wurzeln, keine feste Basis, auf die er sich verlassen kann. Keinen Menschen, der ihn ...

Ganze Rezension

Muttern und die Menschenwürde

„Menschenwürde!” schimpft Muttern dem Radio hinterher, während sie schwungvoll mit der Saugglocke in ihrem Klo hantiert. „Pah! Ihr Politiker könnt leicht reden! Möchte bloß wissen, wer wieder das Klo verstopft hat!”

Ganzer Artikel

Marie Theres Kroetz Relin - Das „Humankapital”

Als „Humankapital”, für mich wahrlich ein Unwort, werden Kinder in politischen Diskussionen gern gesehen. Ja, ja die lieben PolitikerInnen bekämpfen nicht wirklich die Kinderarmut, sondern sie machen sich viel eher Sorgen über die Kinderlosigkeit! Wer soll denn auch die vielen Steuern bezahlen, wer unser Sozialsystem aufrechterhalten?

Ganzer Artikel

Sexualstraftäter und ihr Dienst an der „guten” Gesellschaft

eine Streitschrift.

Sexgangster”, „Triebtäter”, „Kinderschänder”, „Sexualmorde” an „unschuldigen Kindern” und viele andere Geister schweben immer einmal wieder drohend und bedrohlich durch die Medien. Auch die internationalen und nationalen Konferenzen gegen „Kinderprostitution” und „Kinderpornographie” sind von ähnlichen Schlagzeilen bestimmt; insbesondere dann, wenn wieder einmal eine Kinderleiche gefunden wurde und die Medien einen neuen Skandal zelebrieren können.

Ganzer Artikel

„Meilensteine”auf dem Weg des unerhörten Kampfes gegen die organisierte Kinderfolter Kommentare zu einer ganz speziellen Gerichtsverhandlung

Am 16. April 2002 fällte das Amtsgericht Frankfurt am Main ein Urteil gegen den Kinderschützer und IT-Experten H. Blumenthal (Mitbegründer von Anti-Kinderporno e.V. ) wegen Besitzes von Kinderpornografie (§ 184f. StGB).

Ein Jahr später, am 22. Mai 2003, fand vor dem Landgericht Frankfurt die Berufungsverhandlung statt...

Ganzer Artikel

Völlig losgelöst von der Erde...

Wie Feinde!

Über das Verhalten der „Volksvertreter/innen”

Die Bundespolitiker/innen - und ich unterscheide bewusst nicht zwischen Regierung und Opposition - behaupten seit Monaten massiv, sie wollten die Arbeitslosigkeit bekämpfen. Dabei gibt es dramatische und zahlreiche Probleme, was auch kein Wunder ist. Denn „die Arbeitslosigkeit” ist ein Abstraktum und lässt sich genauso wenig bekämpfen wie „die Borniertheit” oder „die Dummheit”. Bekämpfen kann man allerdings Konkretes, nämlich Menschen, die arbeitslos (besser: erwerbslos) sind... Arbeitslosigkeit ist ein Begriff, der nicht zwingend darauf schließen lässt, dass es dabei um lebende Menschen gehen könnte oder sollte. Zumindest wird er so nicht mehr verstanden und gehandhabt. Die hierzu verlorenen Worte...

Ganzer Artikel

Besser ist ein ungerechter Friede...

(als weitere Kreuzzüge der US-Amerikaner)

Die absolute Mehrheit der Menschen dieses Planeten hat wenig zu entscheiden, und viele sind durch kaum lebenswerte Umstände geschunden genug. Doch das reicht den Machthabern aller möglichen Länder nicht. Sie sind von Imperialismus, Zerstörungswut und anderen psychotischen Zuständen geplagt, wollen jedoch andere (die Mehrheit) dafür bezahlen lassen und uns alle obendrein in die Spätantike zurück katapultieren; eine Zeit, in der Augustinus (4. Jh.), einer der übelsten Vertreter der fundamentalistisch katholischen Kirche sein Unwesen trieb und den egoistisch gewollten Krieg - bellum justum - „erfand”, der nur einen gerechten Grund - justa causa - und rechtschaffende Absicht - recta intentio - bräuchte, um die „göttliche Ordnung” auf Erden wieder herzustellen...

Ganzer Artikel

Es gäbe so viel zu tun! Aber sie lassen uns nicht...

Zur „Sozial”politik des Kanzlers, der Regierung und der Opposition

Es gäbe so viel zu tun in diesem Land, und der Kanzler sagte am 14. März 2003 auch sehr richtig, dass sich niemand entziehen dürfe. Der Skandal ist nur, dass er gleichzeitig mit dem Finger auf die Falschen zeigte: auf über vier Millionen Menschen (das sind potenzielle Erwerbstätige...), die jetzt in die Armut geschickt werden sollen! Egal, was sie bislang geleistet haben; egal, wozu sie zu leisten imstande wären!

Ganzer Artikel

Trauer nach Suizid

von Christine Drößler

Suizidphantasien haben die meisten Menschen in bestimmten Phasen ihres Lebens immer wieder (z.B. in der Pubertät). Die Erfahrung, dass man sein Leben jetzt so nicht mehr leben kann und es auch keinen Ausweg gibt, macht nicht jeder. Und auf die Frage, warum Menschen Suizid machen, gibt es keine verbindliche Antwort, nur viele Versuche und Modelle, Suizidalität zu erklären und dadurch vielleicht auch Suizide zu verhindern.

Ganzer Artikel

Christine Drößler, Diplomsoziologin, langjährige 1. Vorsitzende der Lobby für Menschenrechte e.V. stellte uns dieses wichtige und ausgezeichnete Redemanuskript zur Verfügung

Ganzer Artikel

Schlaue Politik!

Im Wahlkampfgedöns sterben Frauenprojekte leiser... Der Mann mit der rauchigen Stimme, Ministerpräsident Wolfgang Clement (SPD), hat es wieder einmal auf misshandelte Frauen und Kinder abgesehen. Das dürfte mittlerweile nicht nur für Psycholog/innen interessant sein, denn er macht das keineswegs zum ersten Mal ...

Ganzer Artikel

Willkommen in der Vergangenheit!

Hartz-Kommission „reformiert” Arbeitslose: Staatssklaven und Tagelöhner Die Hartz-Kommission ist durch ihre lebenswichtige Aufgabe zu einem Dreh- und Angelpunkt des Wahlkampfes mutiert. In den vergangenen Wochen hat sie Konzepte und „Lösungsmöglichkeiten” für den Kampf gegen die Arbeitslosigkeit vorgeschlagen. Doch bereits vor Beginn ihrer Arbeitsaufnahme ist wie immer etwas Zentrales übersehen worden: Wer dort Vorschläge unterbreitet, entstammt einem Personenkreis, der ganz besondere Merkmale - und damit drastische Beschränkungen in der Perspektive - aufweist

Ganzer Artikel

Die Politik als Boxkampf

Medienschlacht á la panem et circensis anstatt Demokratie

Bundeskanzler Schröder und sein Herausforderer Edmund Stoiber steigen in den Ring”, verkündeten die Medien: auf RTL und Sat1; zur besten Sendezeit die erste Schlacht nach US-amerikanischem Vorbild! Da der Kanzler und viele seiner Kollegen erst vor wenigen Monaten gefordert hatten, wir sollten alle laut sagen: „Ich bin ein Amerikaner”, ist so ein Spektakel durchaus folgerichtig und logisch. Wer glaubte, bei dieser Schlacht informiert zu werden, liest vermutlich seit Jahren nur die Zeitung mit den großen Buchstaben

Ganzer Artikel

Artikel aus dem neuen MELINA-Magazin

Im Haus der Provider - oder: Wie man vor aller Augen Kinder f*

(Trigger-Warnung für Überlebende: bei Anklicken des Textes ist das Wort „f*” ausgeschrieben!)

„Das F* von Kindern ist, wie so vieles heutzutage, eigentlich wie das meiste, ein Geschäft. Es gibt einen Markt für das F* von Kindern, das ist wirklich wahr. So wie es einen Markt gibt für Erdöl, Kaffee oder Bananen, gibt es einen Markt für das F* von Kindern. Grundsätzlich herrschen auf dem Markt Gesetze. Die Gesetze lauten: Angebot und Nachfrage, und meistens bedingen sie sich gegenseitig. Das gilt ebenso für den Markt, auf dem Kinder gef* werden. Da ist nichts zu differenzieren, zumindest nicht für mich. Sehen Sie, es ist schon entsetzlich genug, ökonomische Begriffe, Kinder und F* in einem Atemzug zu gebrauchen...”

Vorbemerkung
Im Haus des Providers
Angaben zum Autor (auch Publikationen)

Artikel zu Krieg, Lügen, Entmenschlichung und verschwiegenen Fakten

(die Texte sind 1999 publiziert worden, aber leider immer noch bzw. schon wieder gültig)
Krieg oder(?) Frieden? Über die Entmenschlichung und die Freisetzung krimineller Energien am Beispiel der Erfahrungen einer Menschenrechtsorganisation während des Kosovo-Krieges. (1999)

Ganzer Artikel

Artikel von Markus Hammerschmitt zu den aktuellen Vorfällen in den USA

Begriffe und Begrifflichkeiten - dabei sein, wenn die Welt untergeht?

Ganzer Artikel

Artikel von OLIVER TOLMEIN

(FAZ, 23.07.2001, Nr. 168 / Seite 42) Weder Männlein noch Weiblein - aber was dann? Die große Zwitterfrage Jeder preußische Kartoffelsack wäre manchem Zwitter lieber
Artikel von Konstanze Plett: „Intersexualität aus rechtlicher Perspektive - Recht auf ein eigenes Geschlecht

Ganzer Artikel

Artikel von Konstanze Plett

Was hat „Globalisierung” eigentlich mit Menschenrechten zu tun?

Dieser Frage geht Joachim Hirsch in einem höchst beachtenswerten Artikel nach: „Die Globalisierung der Menschenrechte - KONJUNKTUR EINES DOGMAS” Vortrag gehalten auf der Mitgliederversammlung des Komitee für Grundrechte und Demokratie e.V.
Die schriftliche Version/Artikel hier.

Thea A. Struchtemeier

„Psychosoziale Auswirkungen der Migration - Gemeinsam hauen und stechen.”

Was sollen wir machen?” So hilflos antworteten Jugendliche, als ihnen ihr extrem hohes Gewaltpotential durch Pädagog/inn/en vor Augen geführt wurde, berichtete der Diplom-Psychologe Sükrü Simsek aus seinen Untersuchungen. Aber möglichen Vorurteilen vorbeugend: Nicht eine ethnische Gruppe haut auf die andere drauf - Türken auf Deutsche oder umgekehrt - sondern entscheidend ist die Gruppendynamik, die sich in einer Gruppe bildet....

Ganzer Artikel

Helga Lübcke

„Elisabeth Selbert - eine der vier Mütter des Grundgesetzes”

Elisabeth Selbert haben wir Frauen es zu verdanken, daß es den Artikel 3 Absatz 2 des Grundgesetzes gibt: „Männer und Frauen sind gleichberechtigt”. Wenn es nach den 61 „Vätern des Grundgesetzes” gegangen wäre, hätten die Frauen, und das sind mehr als die Hälfte der Bevölkerung der Bundesrepublik Deutschland, nur „staatsbürgerliche” Rechte und Pflichten gehabt - wie in der Weimarer Republik...

Ganzer Artikel

Lobby für Menschenrechte

„CompuServe” - Sexualisierte Gewalt und deren ungestrafte Verbreitung & Vermarktung

Gegendarstellung der Lobby und Klarstellung der Fakten.

Ganzer Artikel

FORUM MenschenrechtE

Hearing am 25. April 1996:

„Vergewaltigung - Verbrechen an Frauen in Kriegs- und Friedenszeiten”

Einführungsstatement für die Pressekonferenz, 25.4.1996, 13.00 Uhr

1995 fand die 4. UN-Weltfrauenkonferenz in Peking statt. Resultat war ein umfangreiches Papier, die Platform of Action, das nun von allen Ländern, die es unterzeichnet haben, auf nationaler Ebene umgesetzt werden soll.

Ganzer Artikel

nach oben