Aktuelles 2006

Donnerstag 16.11.2006

Thüringer Politiker offensichtlich außer Rand und Band...

ABER JETZT REICHT ES!

INFO:

In Thüringen stehen die letzten Frauenhäuser vor dem Aus! Die Frauen haben Jahre gekämpft, auf Gehalt verzichtet, fusioniert, aus „Wirtschaftlichkeit” gezwungenermaßen das eine oder andere Haus bereits geschlossen.

Wenn dieser Netzwerkknoten, der auch viel Beratungstätigkeit übernimmt, in Thüringen auch noch wegbricht wird es für Betroffene und Überlebende aber auch für Traumatherapeuten noch schwieriger, als es jetzt schon ist.

Hier ausführlich


25. November.2006

Plakat

INFO: Am 25. November 1960 starben in der Dominikanischen Republik die drei Schwestern Mirabal. Sie wurden wegen ihrer Aktivitäten gegen Diktator Trujillo vom militärischen Geheimdienst gefoltert, vergewaltigt und ermordet. 1981 fand in Bogotá ein Treffen von engagierten Frauen aus Lateinamerika und der Karibik statt. Sie riefen den 25. November zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen aus. Seither machen Frauengruppen aus Südamerika, Asien und Westeuropa am 25. November durch Aktionen auf die tägliche Gewalt an Frauen weltweit aufmerksam.

DEMO gegen Gewalt an Frauen am 25.11. in Berlin



27 Oktober, 2006

Plakat

Der BUND DEUTSCHER KRIMINALBEAMTER zu Kindesmißhandlung und -vernachlässigung:

Sehr geehrte Damen und Herren,

der BDK hat intensiv darüber diskutiert, ob in der Novemberausgabe unserer Fachzeitschrift „der kriminalist” das beigefügte Foto genutzt werden sollte. Letztendlich haben die Argumente der Kolleginnen und Kollegen aus der kriminalpolizeilichen Praxis den Ausschlag für einen Abdruck gegeben....

Hier ausführlich


23 September, 2006

Pressemitteilung

Besserer Schutz von Kindern vor Missbrauch und Misshandlung Fachtagung Brandenburger Kriminalisten zeigt Lösungswege

Falkensee, 19.09.2006 (BDK) „Man hatte den Eindruck auf einer internationalen Tagung zu sein - so unterschiedlich waren die Situationsbeschreibungen der rund 30 teilnehmenden Kriminalistinnen und Kriminalisten aus ganz Brandenburg auf dem heutigen Erfahrungsaustausch zum Thema Kinderschutz”, charakterisiert Gerd-Christian Treutler, Pressesprecher des Bundes Deutscher Kriminalbeamter (BDK) Brandenburg die Veranstaltung in Falkensee.

Hier ausführlich

Donnerstag 10.08.2006

Stellenauschreibung

Beginn 2007

KJP für Kinderheim Nähe Köln gesucht!

Es wird wert gelegt auf eine traumatherapeutische Ausbildung, die derzeitige Stelleninhaberin geht in Ruhestand und möchte rechtzeitig für die Nachfolge sorgen.

Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin für ein kleines heilpädagogische Kinderheim Nähe Köln. Traumatherapeutische Kenntnisse, systemische Elternarbeit, Team-Beratung, Praxiserfahrung.

ca. 25 Std. wöchentlich, Bezahlung ggf nach TVöG Beginn 2007 oder eher schriftliche Bewerbungen an:

Herr H. Sistig
Heilp. Kinderheim
Broicherstr. 15
51429 Bergisch Gladbach

Donnerstag 13.07.2006

PRESSEINFORMATION vom MEDICA MONDIALE und der EWL (European Women's Lobby)

Null-Toleranz für Vergewaltigungen im Kongo

Köln/Brüssel, 10.7.2006. Während sich die Demokratische Republik Kongo (DRC) auf die ersten Wahlen im nächsten Monat seit 40 Jahren vorbereitet, wachsen die Unruhen im instabilen Osten des Landes; die Mission der EU-Truppen besteht im Schutz der Frauen gegen jeglichen Missbrauch

Hier ausführlich

Samstag 08.07.2006

Die Freiwillige Selbstkontrolle der Softwarehersteller reiche nicht aus:

Sie habe bislang 3.500 Spiele geprüft und dabei nur 23 verboten.

Eine Arbeitsgruppe der Länder unter Führung Bayerns überlegt jetzt, ob der Vorschlag durchgesetzt werden kann.

Ein Verbot könne zwar keine hundertprozentige Sicherheit von Jugendlichen vor Gewalt-Spielen gewährleisten, wäre aber ein erster Schritt in die richtige Richtung.

Forschungsarbeiten zu Computerspielen

hier weiterlesen

Mittwoch, 28.06.2006

Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK) kritisiert Jugendämter in Brandenburg:

Kindesmisshandlung selten gemeldet..

Potsdam, 23.06.2006 (BDK) Vernachlässigung, Misshandlung und sexueller Missbrauch von Kindern im familiären Umfeld - diese Themen schrecken die Öffentlichkeit durch besonders tragische Einzelfälle immer wieder auf. Dieses Thema war jüngst Inhalt einer Anfrage des Abgeordneten Sven Petke (CDU-Landtagsfraktion) an die Landesregierung

Hier ausführlich

Mittwoch, 28.06.2006

Urteil: Kinder„pornos” oder harmloses Foto-Shooting?

Bundesgerichtshof von allen guten Geistern verlassen!

Der BGH hat in einem Beschluss vom 02.02.06 festgestellt, dass die im Rahmen des 6.StrGG durchgeführten Änderungen des Gesetzestextes des §176 StGB (Sexueller Missbrauch von Kindern) weitreichende Folgen für die Einstufung eventuell kinderpornografischer Schriften haben.

Hier ausführlich

Mittwoch, 28.06.2006

Bundesministerium der Justiz: Rechtsanwaltsvergütungsgesetz

Berlin, 26. Juni 2006

Ab 1. Juli können Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte die Höhe der Gebühren für Beratung und Gutachten mit ihren Mandaten frei vereinbaren. Die gesetzlich vorgeschriebenen Sätze nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz fallen zu diesem Stichtag weg.

Hier ausführlich

Sonntag, 26.03.2006

Für ein weltweites Verbot weiblicher Genitalverstümmelung!

- sehr unterstützenswerte Protestaktion von TERRE DES FEMMES -

Setzen Sie sich mit Ihrer Unterschrift für ein weltweites Verbot der Genitalverstümmelung ein, damit Mädchen und Frauen endlich unversehrt leben können!

Die Unterschriften werden vom Afro-Asiatischen Institut Salzburg und dem Salzburger Verein Ekando Kumer der österreichischen Regierung übergeben. Pressemitteilung, Hintergrundinfos von TDF und Unterschriftenliste zum Ausdrucken.

Bitte machen Sie mit!

Dienstag, 03.01.2006

Plakat

Das Münchner Frauenprojekt KOFRA, in dem sich regelmäßig Mütter zur Sorge- und Umgangsproblematik treffen, äußert sich entsetzt über die erste Inhaftierung einer Mutter wegen Kindesentführung und Umgangsverweigerung. Hier ihre Presseerklärung zu einer aktuellen Rechtssprechung...

Hier ausführlich


nach oben