Donnerstag, 21. Februar 2008

Leicht ver-rückte, ernste und weniger ernste Fragen an .

. Frauen, die mir am Herzen liegen - Frauen, die wichtig sind

In dieser Rubrik mache ich den Anfang, damit keine meiner Interviewpartnerinnen denkt, ich selbst würde mich drücken ;-)

ausführlich
Herbst 2008

Interview:

TaskForce gegen Genitalverstümmelung führte ein Interview mit mir über Angriffe gegen die Organisation, über verniedlichende Begriffe wie „Beschneidung” und über mein Zauberwort: RESPEKT!

„Gespräch mit der Autorin, Dipl.- Psychologin und Menschenrechtlerin Monika Gerstendörfer über Opferschutz und seinen Preis.“
ausführlich
Montag, 27. März 2005

Hartz IV, 1-Euro-Jobs, Familie und Leben(?)

Einleitung:

Ein Konzernmanager namens Hartz, angebliche Volksvertreter wie Clement, Schröder, Müntefering u.v.a. haben in der letzten Legislaturperiode den größten Ent-Solidarisierungsprozess initiiert, seit unsere Gesellschaft in dieser Form - wie wir sie heute kennen - existiert. Ihre Abgehobenheit von der Lebenswirklichkeit der Menschen, denen sie qua Mandat eigentlich verpflichtet sind, wird nur noch durch ihre Erbarmungslosigkeit und ihre Kälte gegenüber dem so genannten „human capital” übertroffen. Das hat sich seit dem Regierungswechsel keineswegs geändert.

ausführlich

Interview 1

Interview mit Doris Schulz (Name von Red. geändert).
Von Monika Gerstendörfer

ausführlich
Samstag, 12. Februar 2005

Interview mit Monika Gerstendörfer zum Thema „Wohltat Ehrenamt?”

in: Zeitschrift trott!war Die Straßenzeitung im Südwesten, Ausgabe 12/2004, 11.Jg., Seite 17. Der ungekürzte Interviewtext hier:

Schwerpunktthema: Wohltat Ehrenamt? PRO und CONTRA CONTRA: „Eine merkwürdige Definition von Arbeit und Leistung”

Beim Thema Ehrenamt ist nicht alles eitel Sonnenschein: Es herrschen noch starre Hierarchien, zudem beklagen Kritiker, dass freiwilliges Engagement zu wenig gewürdigt wird. Auch Diplompsychologin Monika Gerstendörfer ist mit dem Ehrenamt in seiner bestehenden Form nicht zufrieden. Sie war für mehrere Menschenrechtsorganisationen, für die European Womens Lobby und im Europarat tätig. Zur Zeit verrichtet sie für die (ehem.) Lobby für Menschenrechte e.V. die Presse- und inhaltliche Arbeit. Angelina Schmid hat sie verraten, was sie am Ehrenamt stört.

ausführlich

Dezember 2003

Menschenrechte

10 Jahre für die Menschenrechte - Was bleibt?

Ein Gespräch mit der Diplompsychologin und Menschenrechtlern

Monika Gerstendörfer

über ihr Engagement für die Menschenrechte.
Das Gespräch führte

Fiona Krug

ausführlich

Enthüllungs?Journalismus und seine Folgen für Mensch und Tier:

Zur Olympiade in Athen und dem griechisch-deutschen Tierschutz

Ein Gespräch mit Marion Hanke anlässlich der Sendung ARD-exclusiv: „Die Streuner-Connection (RB) Nachschub für den deutschen Hundemarkt”- Film von Kirsten Hartje und Dirk Meiner.

MH: Marion Hanke

(Diplom-Soziologin)

MG: Monika Gerstendörfer

(Diplom-Psychologin)

ausführlich

Für Krimi-Fans gibt es eine neue Literaturzeitschrift auf dem Markt:

„CRIMINALIS”.

Die erste Ausgabe erscheint im September 2002.

Das Interview mit der Autorin und Verlegerin Dorothea Puschmann können Sie hier nachlesen

ausführlich

Interview

Monika und Alexander

Monika Gerstendörfer (Abi 1976) erinnerte sich an ihre Schulzeit am VHG gerne zurück, da sie damals einiges für ihr Leben dort lernte. Das Studium von Sprachen und Psychologie vor allem im Ausland brachte sie persönlich weiter. usw.

ausführlich
Impressum und Copywrite
Design by Casjopea-