Achtung Wichtig
Diese Seite ist KEINE Meldestelle für Darstellungen sexueller Gewalt (Kinderpornografie).

kampf der Worte
Der verlorene Kampf um die Wörter
MONIKA GERSTENDÖRFER
Opferfeindliche Sprache bei sexualisierter Gewalt Ein Plädoyer für eine angemessenere Sprachführung. Mit einem Vorwort von Michaela Huber
ca. EUR (D) 19,50; sFr 34,30; EUR (A) 20,10
200 Seiten - kart.
ISBN-10: 3-87387-660-4
ISBN-13: 978-3-87387-641-5
mehr dazu hier

anti-Kinderporno

Liebe Internet-Surfer/innen,

die folgenden Seiten sind an all diejenigen gerichtet, die genau wie wir achtung Kinder„porno”grafie ist nicht die richtige Bezeichung für ein solch schweres Verbrechen. Kinder„porno”grafie hat nichts mit Pornografie zu tun, sondern es handelt sich hier um die Darstellung sexuller Gewalt an Kinder. Kinderpornographie im Internet verurteilen und die Kinder vor den Täter/innen, Vertreiber/innen und Nutzer/innen schützen wollen. Dies ist nicht leicht...aber auch nicht unmöglich! Trotz vieler Hindernisse des Staates, der Betreiber dieses schmutzigen Geschäftes und diverser Technik „fallen”, die uns die Arbeit sicherlich nicht erleichtern, ist der Kampf gegen achtung Kinder„porno”grafie ist nicht die richtige Bezeichung für ein solch schweres Verbrechen. Kinder„porno”grafie hat nichts mit Pornografie zu tun, sondern es handelt sich hier um die Darstellung sexuller Gewalt an Kinder. Kinderpornographie nicht aussichtslos.

Doch es kann nur wirklich etwas bewegt werden, wenn alle die Augen offen halten.

Dies bedeutet:

Auch DU bist zur Mithilfe aufgerufen!!

Bitte nimm Dir die Zeit, die folgenden Seiten und Links zu lesen. Denke daran: Es könnte auch um DEIN Kind gehen! Auch ein kleiner Schritt in die Richtung ist richtig und gut - heute scheinen die meisten so zu handeln wie diese berühmten Affen...

Beate Blumenthal

Wer Bin ich?

beate-blumenthal.ch/akp/ ist eine Menschenrechtsintitiative, die Opfer von schwerster Gewalt - insbesondere von sexualisierter Folter (achtung Kinder„porno”grafie ist nicht die richtige Bezeichung für ein solch schweres Verbrechen. Kinder„porno”grafie hat nichts mit Pornografie zu tun, sondern es handelt sich hier um die Darstellung sexuller Gewalt an Kinder. Kinderpornographie”) - unterstützt und gegen diese massive Menschenrechtsverletzung auf allen gesellschaftlichen Ebenen vorzugehen versucht. Der Vereins wurde von Menschen gegründet, die der starken Täter-Lobby eine Lobby für Kinder und für jugendliche und erwachsene Überlebende entgegensetzen will.”

Kinder„porno”grafie und Missbrauch ist ein grenzenloses Problem und nur grenzenlos kann etwas verändert werden.

nach oben